Sondereditionen zum 20. Jubiläum der Serie BERLIN

Sondereditionen zum 20. Jubiläum der Serie BERLIN
Gerade haben wir noch den 225-jährigen Geburtstag des bekanntesten Porzellan-Services KURLAND mit exklusiven neuen Produkten wie dem KPM Müsli-Set, dem Currywurst- oder dem Espresso-Set zelebriert - schon steht das nächste Jubiläum an. Der Avantgarde-Klassiker BERLIN aus dem Jahre 1996 wird 20. Der italienische Designer Enz Mari hat das KPM-Service für das 21. Jahrhundert auf der Basis der klassischen Kelchform geschaffen.
Neben dem wertvollen Porzellan-Geschirr ist die KPM Manufaktur auch für ihre hochwertige Figuren und Plastiken berühmt. Um den Ruf unserer Hauptstadt Berlin als Metropole für Kunst und Kultur zu transportieren, darf das Wahrzeichen, der Berliner Bär, und die Goethe-Plastik natürlich nicht fehlen. Der frühe Berliner Klassizismus wird durch die Prinzessinnengruppe verkörpert, welche bis heute in der Königlichen Porzellan-Manufaktur produziert wird. Natürlichkeit und Sinnlichkeit der Kronprinzessin Luise und ihrer Schwester Friederike begeisterten damals in Preußen und heute weltweit die Liebhaber des weißen Goldes.
 

KPM - Im Zeichen des Zepters seit 1763

Vor über 250 Jahren verlieh der legendäre Preußenkönig Friedrich der Große am 19. September 1763 der traditionsreichen Porzellanmanufaktur KPM ihren Namen und das prägnante Zeichen – das kobaltblaue Zepter. Es ist als Stempel auf dem kostbaren Porzellan aufgebracht das weltweit renommierte Qualitätssiegel eines jeden Meisterstücks Berliner Porzellankultur. Hochwertige Handarbeit in ihrer perfekten Präzision, Wertbeständigkeit und Formenvielfalt als Ausdruck von Individualität und Luxus, kennzeichnet den selbsternannten Anspruch der KPM. Deren kreative Kraft wurde immer wieder durch internationale Auszeichnungen weltweit gewürdigt. Liebhaber des sogenannten „weißen Goldes“ verehren die klaren Formen und erfreuen sich an reichhaltigen Dekoren des Markenherstellers KPM. Im Quartier der Königlichen Porzellan-Manufaktur im Stadtteil Tiergarten wurde mit der Dauerausstellung KPM-Welt ein hauptstädtischer Anziehungspunkt geschaffen. Das älteste Unternehmen Berlins ist aufs Engste mit de preußischen und Berliner Geschichte verbunden. Erleben Sie dort die einzelnen handwerklich-künstlerischen Schritte der Porzellanherstellung und die Einzigartigkeit der Marke KPM.