Swipe to the left

Leben und feiern in ... Dänemark!

Leben und feiern in ... Dänemark!
Vor 3 Monaten

Pralle Lebensfreude, fröhliches Feiern, Schmausen und behagliches Zusammensein verbinden vielleicht die wenigsten Deutschen mit der dänischen Volkskultur und liegen damit weit von der Realität der dänischen Lebensweise entfernt, die gutes Leben und gutes Essen geradezu feiert. Ein in diesem Sinne wirklich unterschätzter Nachbar Deutschlands. Die etwa 5 Millionen Einwohner dieses nordischen Flachlandes sind nach einer EU-Studie wohl nicht grundlos die glücklichsten und zufriedensten Staatsbürger der EU. Das überaus gute Miteinander und das behagliche Zusammenleben, welches sich auch durch eine Vielzahl gemeinsam gepflegter Traditionen festigt, sind höchstwahrscheinlich mitverantwortlich für die allgemeine Zufriedenheit der Dänen.

Das kleine skandinavische Volk pflegt seine Traditionen wie heilige Güter, dabei aber immer ohne viel Zwang und Aufwand. Alles muss zwar festlich sein, darf aber nie in Stress ausarten. Fastnacht, Ostern, Sankthans, Christi Himmelfart, St. Michael, Sankta Lucias dag und natürlich Weihnachten sind nur einige der Feiertage, die in Dänemark traditionell und mit bestimmten Ritualen und ganz bestimmen Speisen gefeiert werden.

In ihrem Buch "Hip, hip, hurra! Leben und feiern in Dänemark!" schreibt die Autorin Christa Christlieb über diese Traditionen und stellt eine Vielzahl von authentischen Rezepten für die Speisen zur Verfügung, welche diese Feste begleiten.

Gourmets der nordischen Küche

"Bis vor nicht allzu langer Zeit war nur den Liebhabern Dänemarks bewusst, welch überaus feine Küche in Dänemark existiert und welche hochwertigen Gourmetprodukte dort zuhause sind. Seien es die sogenannten "Bacon-Schweine", die feinen dänischen Spargelkartoffeln, "Ymer" - eine Art Jogurt-Delux - oder die Vielfalt der verschiedenen Fischsorten: Die Dänen legen Wert auf frische und qualitativ hochwertige Zutaten - immer mehr auch aus biologischem Anbau", schwärmt Christa Christlieb von den kulinarischen Vorzügen des kleinsten der skandinavischen Länder. Spätestens wenn man hört, dass das dänische Noma 2011 vom britischen "Restaurant Magazin" erneut zum besten Restaurant der Welt gekürt wurde, könnte einem dies zu denken geben, ob man in Zukunft seinen kulinarischen Horizont nicht weiter nach Norden verlagern sollte.

Die Idee, ein Buch über dänische Sitten zu schreiben, kam der geborenen Deutschen mit dänischen Wurzeln aus der Nachfrage, die in ihren Dänisch-Kursen entstanden. "Viele Schüler hatten mittlerweile das Land bereist und wollten einen genaueren Einblick in die Kultur haben und viele der leckeren Speisen auch zu Hause nachkochen", erzählt Christa Christlieb, "und als sich Nachfragen erhöhten, entstand einige Jahre später daraus dieses Buch". Darin erklärt Sie nicht nur wie genau die braunen, süßen und winzig kleinen Spargelkartoffeln nachgekocht werden, sondern auch, warum sich alle Dänen am 6. Juni mit Gesang und Tanz am Strand treffen und den Sankthans-Tag feiern. Viel Gesang gehört aber nicht nur zum Sankthans-Tag, sondern genauso wie ein Vielzahl von Reden, zu jeder größeren Feier.

Dänische Krone und dänisches Porzellan

"Ein Faktor, der die dänische Tradition ungemein stärkt, ist ohne Zweifel auch die Präsenz des Königshauses. Beim Geburtstag der Königin ist man natürlich mit eigenem Fähnchen am Amalienborg-Platz und jubelt Margrethe II zu." Ein Teil des Enthusiasmus um die dänische Krone fördert maßgeblich die hofeigene "königliche Porzellan Manufaktur". Diese exportiert seit 1779, die edlen Service mit den drei welligen Linien, welche die drei Meeresarme Dänemarks symbolisieren, auch ins Ausland und verbreitet dadurch das Ansehen des dänischen Königshauses. Eines der bedeutendsten Geschirre der "Kongelige Porcelænsfabrik" war das Flora Dancia und die unter der Bezeichnung "Blaue Geschirre" bekannten Musselmalet, Blaue Blume und Möwe.

Gerade die Liebe zum Detail macht viele der gefeierten Feste so besonders. Ihre persönliche Lieblingstradition sei der "Gaekkebrev", der Osterscherzbrief, in dem anonym kleine Verse an Freunde und Verwandte versendet werden. "Diese müssen herausfinden, welcher anonyme Absender dahinter steckt", schmunzelt Christa Christlieb über diese spezielle dänische Besonderheit. "Früher wurde die Tradition von Verliebten gepflegt, heute verschicken meist Kinder diese kleinen Botschaften."

Rezept: Kabeljau mit frischer Zitrone, Dill & Stangenweißbrot

Zum Abschluss verrät die Autorin noch ihr persönliches dänisches Lieblingsgericht: "Ein kaltes Kabeljau-Fischgericht mit frischer Zitrone, Dill und Stangenweißbrot, das ich einmal bei einem meiner ersten Dänemark-Besuche gegessen hatte, ist mir so gut in Erinnerung geblieben, dass es bis heute mein absolutes Lieblingsgericht geblieben ist."

Hier das Rezept:

Kabeljau, kalt (4 Pers.)

750 g Kabeljaufilets, 1 EL Salz, 2 1/2 l Wasser, 1/2 l Weißwein, Saft einer Zitrone

Joghurt-Soße: 250 g Joghurt (3,5 %) oder Dickmilch, 1/4 l Sahne, 1 gr. Bund Dill (oder 1 Pck. TK-Dill, 1 kl. Zwiebel, knapp 1/2 TL Meersalz, Saft 1/2 Zitrone, weißer Pfeffer

Verzierung: 200 g Krabben, 2 gekochte Eier

- Wasser, Wein, Zitronensaft zum Kochen bringen. Topf vom Feuer ziehen, Filets vorsichtig hineingeben und auf reduzierter Kochplatte ca. 10 Min. "simmern" (nicht kochen!) lassen.

- Fisch herausnehmen, abkühlen lassen, in mundgerechte Stücke teilen und auf einer genügend großen Platte anrichten.

- Joghurt oder Dickmilch und Sahne mit einem elektrischen Handrührgerät gut aufschlagen. Saft einer halben Zitrone, geriebene Zwiebel und den feingehackten Dill unterrühren. Mit Salz und weißem Pfeffer gut abschmecken.

- Diese Soße über das kalte Filet gießen. Rest in ein kleines Gefäß geben und zum Fisch stellen.

- Rundum mit Eierscheiben verzieren und das Gericht mit Krabben bestreuen.

Stangenweißbrot, aber auch deftiges frisches Roggenbrot passen gut dazu.


Weitere Rezepte und vieles mehr sind im Buch "Hip, hip, hurra! Leben und feiern in Dänemark" nachzulesen.

ISBN-Nr. 978-3-00-029550-8, erhältlich für 16,50 Euro auch hier bei uns im Shop.


Im Beitrag erwähnte Artikel

Platte 33 cm Suomi Ardesia Rosenthal
Platte 33 cm Suomi Ardesia Rosenthal Sudio Line
Multifunktionsschale Suomi Ardesia Rosenthal
Multifunktionsschale Suomi Ardesia Rosenthal Sudio Line
Dänisches Kochbuch Hip, hip, hurra - 2. Auflage
Dänisches Kochbuch Hip, hip, hurra - 2. Auflage Tableware24
Orangenpresse Rig Tig Stelton
Orangenpresse Rig Tig Stelton


Veröffentlicht in: RatgeberRezepte